Sponsorenfenster (Info)

gruengelborange
Sportkurse in Liechtenstein. Hier werden sie gesammelt präsentiert. Wenn Sie einen Kurs anbieten, können Sie ihn hier kostenlos eintragen.
In Liechtenstein sind viele und ganz unterschiedliche Sportvereine zu Hause. Welche das sind, sehen Sie in diesem Bereich. Sie werden hier fündig!
Seien es Vitaparcours, Hallenbäder oder Tennisanlagen. Liechtenstein bietet eine Vielzahl von Möglichkeiten in der Freizeit Sport zu treiben.

Wing Tsun Schule Schaan - Selbstverteidigung

WingTsun Schaan

Niko Grammenidis
Tel. +41 78 907 14 88

 

E-Mail: niko.grammenidis[at]sportlichewto.ch
Webseite: 
http://www.selbstverteidigung.ch 

Selbstverteidung

Selbstverteidigung

WingTsun verbindet effiziente Selbstverteidigung mit natürlichem Bewegungstraining. In kurzer Zeit lernst Du, Dich wirksam zu verteidigen und verbesserst dabei ohne zusätzlichen Aufwand Deine körperliche Fitness und Beweglichkeit. Konstitution, Alter oder Vorkenntnisse spielen keine Rolle.

 

WingTsun wurde ursprünglich in China entwickelt, gemäss Legende von einer Buddhistischen Nonne. Grossmeister Yip Man unterrichtete die Kampfkunst Anfang des 20. Jahrhunderts als erster öffentlich, Grossmeister Keith R. Kernspecht brachte sie nach Europa.

 

WingTsun eignet sich für Frauen, Männer und Kinder, schult den Geist (Selbstver- trauen, Reaktionsfähigkeit) und fördert die Körpermotorik (Flexibilität, Schnelligkeit).

KIDS WingTsun

WingTsun Kids

Kids-WingTsun lehrt Kindern auf spielerische Art wirkungsvolle Selbstbehauptung, effiziente Selbstverteidigung. à„hnlich wie das Verkehrssicherheitstraining schult Kids-WingTsun Kinder im Umgang mit alltäglichen Konflikten und Gefahrsituationen. Neben den rein körperlichen Selbstverteidigungs-Techniken wird besonderer Wert auf das Erkennen von möglichen gefährlichen Situationen, das Entschärfen von brenzligen Momenten und die Prävention gesetzt.

 

Speziell entwickelte Gruppen- und Rollenspiele stärken das Selbstvertrauen und fördern soziales Verhalten. Die gesunde körperliche und geistige Entwicklung des Kindes wird individuell gefördert. Kinder lernen Selbst-bewusstes Verhalten für das Leben.

Gewaltprävention

Täter suchen Opfer - legen SchülerInnen die Opferhaltung ab, entziehen sie den potenziellen TäternInnen eine wichtige Grundlage für aggressives Verhalten. Gewaltpräventionsunterricht an Schulen vermittelt Kindern und Jugendlichen die Fähigkeit, Verantwortung für ihre eigene Sicherheit zu übernehmen. Durch die praktische und theoretische Auseinandersetzung mit dem Thema erlangen sie mehr Selbstwertgefühl und lernen gleichzeitig einen respektvolleren Umgang untereinander. Kinder und Jugendliche, die gelernt haben, sich in gefährlichen Situationen klug zu verhalten, legen einen Grundstein für ihr ganzes Leben. Sie werden auch als Erwachsene solchen Situationen nicht hilflos ausgeliefert sein.