Sponsorenfenster (Info)

gruengelborange
Sportkurse in Liechtenstein. Hier werden sie gesammelt präsentiert. Wenn Sie einen Kurs anbieten, können Sie ihn hier kostenlos eintragen.
In Liechtenstein sind viele und ganz unterschiedliche Sportvereine zu Hause. Welche das sind, sehen Sie in diesem Bereich. Sie werden hier fündig!
Seien es Vitaparcours, Hallenbäder oder Tennisanlagen. Liechtenstein bietet eine Vielzahl von Möglichkeiten in der Freizeit Sport zu treiben.

Agility Team Liechtenstein

Präsidentin

Karin Kindle

Gässle 7

9495 Triesen

 

E-Mail:info@atl.li

Webseite: http://www.atl.li

 

Angebot vom Agility Team Liechtenstein

 

Basisgruppe

 

Dieser Gruppe ist offen für alle Hunde ab 10 Monaten, die den nötigen Grundgehorsam mitbringen. Das Ziel dieser Gruppe ist, Grundlagen im Agility zu vermitteln und diese Schritt für Schritt langsam bis zur Wettkampfreife auszubauen. Die Agilityunterordnung nimmt in der Basisgruppe ebenfalls einen wichtigen Teil ein.

 

Der Hundeführer wird mit den Grundlagen der Führungstechnik vertraut gemacht und erhält das Rüstzeug, um einen ganzen Parcours absolvieren zu können. Hier wird er auf seine erste Prüfung vorbereitet. 

 

In dieser Gruppe gibt es keine Vereinszugehörigkeit (Ausnahmen nur für bereits bestehende Mitglieder mit Junghund). Die Kosten werden pro Lektion durch den Gruppenleiter eingezogen. 

 

Ein Übertritt in die Prüfungsgruppe A ist nur möglich, wenn der Teilnehmer sich entschliesst, Agility wettkampfmässig zu betreiben und aktives Mitglied wird. Über den Zeitpunkt eines Übertrittes entscheidet der Techn. Leiter nach Absprache mit dem Gruppenleiter. Vor dem Übertritt muss der Hundeführer die Mitgliedschaft beantragen.

 

Prüfungsgruppe A und 1

Prüfungsgruppe A2 und A3

 

Die erlernten Grundlagen werden weiter verfeinert, der Hundeführer erarbeitet sich hier die für ihn passende Führungstechnik. Die Teambildung zwischen Hund und Hundeführer wird gefördert. Es wird auf bestimmte Ziele hingearbeitet. Beim Trainingsaufbau und Schwierigkeitsgrad wird auf die jeweiligen Ausbildungsstand der Teams Prüfungsstufe Rücksicht genommen. 

 

Ein direkter Einstieg in diese Gruppen ist nur möglich, wenn bereits die entsprechende Agilityerfahrung (offiz. Prüfungen mit gültiger Lizenz) vorhanden ist und nach Absprache mit dem Techn. Leiter.